Deutscher Gewerkschaftsbund

19.01.2021

DGB-Regionskonferenz Niedersachsen-Mitte

Willkommen bei der ersten digitalen Regionskonferenz der DGB-Region Niedersachsen-Mitte.

Hier stellen sich die KollegInnen mit ihren Aufgabengebieten vor.

Sketchnote: Die KollegInnen der DGB-Region Niedersachsen-Mitte

Die KollegInnen der DGB-Region Niedersachsen-Mitte DGB

Hier der Ablauf der Konferenz und ein Überblick über das Jahr 2021 und die Pläne der DGB-Region Niedersachsen-Mitte für die politische Arbeit.

Übersicht Regionskonferenz

DGB

Die Planung:

Auch 2021  müssen die KV-/SV-Sitzungen weiterhin digital durchgeführt werden. Nach den Organisationswahlen müssen wir in und mit den neuen Vorständen neue Themen setzen. Wir müssen neue Formate finden um interessante Themen in die Kommunalpolitik einzubringen.

Wir packen Dinge an! Mach mit! Vor Ort!

So soll es weitergehen

DGB

Podium:

Reinhard Nold, langjähriger KV-Vorsitzender aus Lehrte gibt einen Überblick, welche Aktionen ihn motiviert haben und wie er Ehrenamtliche durch direkte Ansprache und persönlichen Kontakt aktiviert.

Franziska Stange, neu gewählte KV-Vorsitzende aus Hildesheim spricht über ihre Planungen, die Gewerkschaftsarbeit in die Öffentlichkeit zu bringen ohne das Bild vom ewigen Streik und das die Menschen-Frauen- und Kinderrechte extrem wichtig sind und die Work-Life-Balance ihre Herzenangelegenheit.

Reiner Hoffmann, Vorsitzender des DGB-Bundesvorstands, findet, dass das Engagement von den Ehren- und Hauptamtlichen die Gewerkschaftsarbeit trägt. Wir müssen im Superwahljahr unsere Positionen zu dem Klimawandel und der Digitalisierung in den Vordergrund stellen: Arbeitsschutz und Arbeitsstandards müssen auch i nder Pandemie eingehalten werden. Wir brauchen dazu starke und handlungsfähige Gewerkschaften.

Volkmar Wolf, Jugendsbildungsreferent der DGB-REgion Niedersachsen-Mitte, gibt einen Überblick über seine Arbeit in der Jugendbildung. Vieles wurde auf digital umgestellt: Die Berufsschultour, viele Projekte und die Bündnisarbeit werden online durchgeführt. Er ist über Social Media für die Jugend ansprechbar.

Dr. Mehrdad Payandeh, Vorsitzender des DGB-Bezirks Niedersachsen-Bremen-Sachsen-Anhalt, stellt fest, dass Corona nervt und der direkte Kontakt zu den Mitmenschen fehlt. Die Kreis- und Stadtverbände haben die digitalen Möglichkeiten als neue Chance zur Kommunikation und zum Kontakthalten angenommen, um weiterhin die Treffen und Planungen zu nutzen und auch im Netz präsent zu sein. Wir müssen Konzepte platzieren und Auswege aufzeigen, aber auch wieder vor Ort Gesicht zu zeigen, damit die Menschen erfahren, was man bewegen kann.

Stimmen aus dem Podium

Reinhard Nold, Franziska Stange, Reiner Hoffmann, Volkmar Wolf und Dr. MEhrdad Payandeh auf dem Podium. DGB


 


Nach oben