Deutscher Gewerkschaftsbund

Informations- und Bildungsveranstaltung

Wohnungspolitik: Wenn Wohnen zum Alptraum wird

iCal Download

Fast zwei Millionen bezahlbare Wohnungen fehlen in deutschen Groß- und Universitätsstädten, aber auch in manchen mittleren und kleinen Gemeinden.

Besonders betroffen sind zum einen Städte mit vielen einkommensschwachen Haushalten, etwa Berlin, Leipzig, Bremen. Zum anderen fehlen bezahlbare Wohnungen in Großstädten mit allgemein hohen Mieten, etwa in München, Hamburg, Stuttgart, Düsseldorf.

Menschen mit niedrigem oder auch mittlerem Einkommen stellt dies vor gravierende Probleme. Was sind die Ursachen dieser Misere am Wohnungsmarkt? Welche Maßnahmen helfen gegen steigende Mieten und den Mangel an bezahlbarem Wohnraum? Welche Rolle können öffentliche Wohnungsunternehmen spielen? Wie ist die Wohnungspolitik der Bundesregierung zu beurteilen?

Die Veranstaltung beginnt am 23.03.2019 um 10:00 Uhr, im Vereinsheim des SV 06 Lehrte, Mielestraße 7, in 31275 Lehrte.

Referent: Dr. Patrick Schreiner, ver.di Bundesvorstand, Ressort 1 (Wirtschaftspolitik).

Gäste sind herzlich willkommen.

Anmeldungen nimmt Reinhard Nold unter der Tel-Nr.: 05132/589401 oder per E-Mail: dgb-Lehrte@web.de entgegen.


Nach oben
Suchbegriff eingeben
Datum eingrenzen
seit bis