Deutscher Gewerkschaftsbund

Es wurde kein Layout ausgewählt.
28.06.2017
Fahrradtour des DGB-OV Lehrte

Radeln für eine gute Rente


Nach oben
18.04.2017
Jugendaktion des DGB am 1. Mai in Lehrte

Unser Tag der Arbeit

DGB Jugend will gute Ausbildung und für später eine Rente, die zum Leben reicht

Am 1. Mai ab 10 Uhr findet auf dem Lehrter Rathausplatz wieder die traditionelle Maikundgebung des DGB Lehrte statt. Die Jugendabteilung des DGB und der Gewerkschaft ver.di um Kevin Probian, Jenny Zarske, Melisa Yildirim und Marius Schumann werden diese Veranstaltung aktiv mitgestalten.

Die Gewerkschaftsjugend organisiert das parallel zur Kundgebung verlaufende Kinderprogramm und wird den 1. Mai dazu nutzen, an die Ausbildungsmiesere in Deutschland zu erinnern.

Die duale Ausbildung ist in Gefahr: 41.000 Ausbildungsstellen sind 2015/2016 unbesetzt geblieben, der höchste Stand seit 1996. Nur noch jeder fünfte Betrieb bildet aus, 2009 waren es noch jeder vierte. Aber auch für die, die einen Platz ergattern konnten, ist längst nicht alles rosig: In manchen Branchen wie dem Hotel- und Gaststättenbereich und Teilen des Handwerks sowie in den Pflegeberufen dominieren schlechte Bezahlung und Überstunden - gerade dort, wo die Arbeitgeber am meisten über den Fachkräftemangel klagen. "Früher konnten sich die Betriebe die Rosinen rauspicken, das läuft heute nicht mehr überall. Die Arbeitgeber haben sich als unflexibel erwiesen - im Gegensatz zu den jungen Leuten", sagt der örtliche DGB-Vorsitzende Reinhard Nold.

Besonders wichtig ist den jungen Gewerkchafter*innen das Thema Rente. Das gesetzliche Rentenniveau darf nicht weiter absinken. "Wir müssen aufstehen und uns für einen Kurswechsel in der Rente einsezten", so Kevin Probian von der Gewerkschaftsjugend. Mit einem Sketch zur Rente wollen die jungen Gewerkschafter*innen am 1. Mai auf die drohende Altersarmut aufmerksam machen.

Das Kinderprogramm zum 1. Mai wird von der Gewerkschaftsjugend durch einen Kinderparcours mit kleinen Gewinnen, einer Hüpfburg, Popcorn, Torwandschießen und einen Luftballonwettbewerb unterstützt. Alle Aktionen für Kinder sind kostenfrei.


Nach oben
19.04.2017
Jugendaktion des DGB am 1. Mai in Lehrte

Unser Tag der Arbeit

DGB Jugend will gute Ausbildung und für später eine Rente die zum Leben reicht


Nach oben
22.03.2017
Die Vorbereitungen zum DGB Maifest laufen auf Hochtouren

Musik, Tanz, Kinderprogramm, Aktionen und aktuelle Themen

Auch Vereine und Verbände beim DGB Maifest willkommen

Die Vorbereitungen zum 1. Mai laufen auf Hochtouren - die Organisatoren überlassen nichts dem Zufall.

Mit Hanna Legatis haben die Gewerkschafter erneut eine interessante Rednerin auf dem Platz. Hanna Legatis war Moderatorin in der Sendereihe "Hallo Niedersachsen" und von 1999 bis 2005 moderierte sie die Talkshow "Tacheles" im NDR. Auch hat Hanna Legatis Buch und Regie für viele Dokumentarfilme geführt. Wie zum Beispiel "Das Trauma von Lengede" und "Einst geteilt. Heute vereint?" Seit Anfang 2012 ist sie Mitherausgeberin des Straßenmagazins "Asphalt". Hanna Legatis wird am Tag der Arbeit zum DGB Motto "Wir sind viele. Wir sind eins." sprechen. Wir sind viele. Viele Verschiedene. In einer Gesellschaft. Ihre These lautet: Das ist die offene, moderne demokratische Gesellschaftsform. Ein brisanter Zustand. Wie kriegen wir das hin mit der Gesellschaft der Verschiedenen? Darüber wird Hanna Legatis am 1. Mai in Lehrte sprechen.

"Es ist nicht leicht junge Menschen für gewerkschaftliche Themen zu begeistern, aber mit Jenny Zarske, Melisa Yilderim und Kevin Probian vom Klinikum Wahrendorff ist es uns gelungen, junge Menschen in die Kundgebung einzubinden" berichtet Reinhard Nold euphorisch von den jungen Akteuren. Diese werden im Rahmen eines Interviews über die Ausbildungssituation berichten.

Unter anderen wird auch der Betriebsratsvorsitzende des Klinikum Wahrendorff, Hartmut Völger, als Mairedner über die aktuelle Arbeitssituation in der Psychiatrie sprechen.

Neben der ökumenischen Andacht ist die Bekanntgabe der Gewinner des Luftballonweitflugwettbewerbs geplant. Die Band Beatbar wird aufspielen. Die Band selbst bezeichnet ihre Musik als "LoFi-Core", einer Melange aus Chanson-Punk-Pop'n'Roll mit Bass, Cajon, Gitarre, Ukulele, Harp und Gesang. Auch wird eine Jugendgruppe der Tanzschule Jegella Discofox auf dem Rathausplatz tanzen. Für Kinder wird es eine Hüpfburg, Torwandschießen und Popkorn geben. Natürlich ist auch für das leibliche Wohl gesorgt: Es gibt Bier, Bratwurst, Kaffee und Kuchen zu erschwinglichen Preisen.

Den Vereinen, Verbänden, Organisationen und Parteien bietet der DGB Lehrte auch in diesem Jahr wieder einen Infomarkt an, auf dem nicht nur die Gewerkschaften zu aktuellen Themen informieren, sondern auch zahlreiche weitere Organisationen und Vereine ihre Arbeit darstellen, zum Mitmachen einladen und vielleicht auch neue Kontakte knüpfen können.

Interessierte Vereine, Verbände, parteien und Organisationen, die an der Maikundgebung/Maifest teilnehmen möchten, können sich noch direkt mit Reinhard Nold unter der Telefonnummer 05132/589401 oder per E-Mail dgb-lehrte@web.de in Verbindung setzen.


Nach oben
18.11.2016
Im Hotel Deutsches Haus:

Unterwegs und sicher!? Wie hat sich die Kriminalität in Lehrte entwickelt/verändert

21.01.2016, 10.00 Uhr

Insgesamt werden bundesweit die Trends der letzten Jahre bestätigt: Gewaltkriminalität nimmt mit 127.000 Fällen von gefährlicher oder schwerer Körperverletzung um 1,3 % zu. die Zahl der Morde und Totschlagsdelikte sinkt weiter Vergewaltigung und Raub gehen zurück. Wohnungseinbrüche und Ladendiebstähle steigen um etwa 7 %. In der Veranstaltung werden Tipps zu folgenden Themen gegeben:

  • Sicherheitsempfinden und -verhalten in Bus und Bahn
  • Soll ich mich bewaffnen
  • Wann ist Verteidigung Notwehr und wann leiste ich Nothilfe?

Darüber hinaus wird die Kriminalitätslage in Lehrte dargestellt und an Hand der Zahlen die Frage diskutiert, ob sich das (Un-)Sicherheitsgefühl mit der Realität deckt.

Referent/Referentin: PHK Bollbach, Beauftragter für Kriminalprävention der Polizeiinspektion Burgdorf und Imke Wolff, Kontaktbeamtin des Polizeikommissariats Lehrte

Anmeldung bei: Reinhard Nold, Tel.: 05132/589401; E-Mail: DGB-Lehrte@web.de


Nach oben
28.11.2016
Am 11. Dezember 2016: Für Kinder ab 3 Jahre:

Kasper und Weihnachtsmann kommen nach Lehrte

Zur Aufführung kommt das Stück "Der Wunschzettel"

Hallo Kinder! "Seid ihr alle da?" Kasper und Weihnachtsmann kommen nach Lehrte! Es wird gespielt: Der Wunschzettel"

Hurra, hurra, der Kasper kommt!
Der Kasper - seit Jahrhunderten Kultfigur für Kinder zwischen drei und acht Jahren - kommt jetzt frei Haus. Kinder ab drei Jahren hat Sigrid Peters bei ihrem Tun im Visier, gradlinig erzählt sie die Geschichte. "Da gibt es keine moderne Comedy oder Handy-App. Das Stück trägt sich selbst und braucht keinerlei Modernisierung", erklärt Sigrid Peters. Es ist die Geschichte vom Wunschzettel, die am dritten Adventssonntag leuchtende Kinderaugen größer werden lässt.

In flottem Rhythmus bewegt Sigrid Peters die Figuren. Dann stimmt sie mit den Kindern ein Liedchen an. Nach diesem Vorprogramm geht's richtig los. "Hallo Kinder, seid ihr alle da" ruft der Kasper und schwups zieht er den Vorhang des Kasperle-Theaters auf. Es folgt ein lustiges Spiel mit dem obligatorischen Kasper, der guten alten Großmutter, dem schlauen Politzisten und dem bösen Räuber. Während der Kasper seine Abenteuer erlebt, fordert Sigird Peters die Mädchen und Jungen im Publikum auf lautstark mitzuhelfen.

Als besondere Attraktion organisieren die Gewerkschafter vor der Kaspertheateraufführung ein Luftballonwettbewerb. Es gewinnt derjenige, dessen Luftballon am weitesten geflogen ist. Es gibt viele attraktive Preise zu gewinnen.

Alle Kinder ab 3 Jahre sind eingeladen, am Sonntag, den 11. Dezember 2016 um 10:30 Uhr in die Hauptschule (Südstraße 1) zu kommen. Sigi's Kaspertheater spielt das Stück "Der Wunschzettel". Wie in jedem Jahr wird auch der Weihnachtsmann mit einigen Überraschungen zu der Veranstaltung kommen.

Die Veranstaltung ist für ALLE bewusst kostenfrei: Kaspertheater, bei denen Kinder zahlen müssen, gibt es genug.

Kaspertheater in Lehrte

Sigird Peters stimmt die Kinder auf den Kasper ein DGB Lehrte

Kaspertheater in Lehrte

Sigird Peters hinter der Kasperbühne und die Kinder vor der Bühne DGB-Lehrte

Kaspertheater in Lehrte

Gespannte Gesichter DGB Lehrte

Kaspertheater in Lehrte

Weihnachtsmann DGB Lehrte

Kaspertheater in Lehrte

Weihnachtsmann sagt das Gedicht von Theodor Storm "Knecht Rupprecht" auf DGB Lehrte


Nach oben