Deutscher Gewerkschaftsbund

07.10.2014
TTIP, TISA, CETA Co.

Neue Wirtschaftswunder durch Freihandelsabkommen? - Betriebs-und Personalrätekonferenz

PROGRAMM:

 

13.00 Uhr - Imbiss zum Empfang der Gäste

 

13.30 Uhr - Begrüßung

Reiner Eifler - Geschäftsführer DGB Region Niedersachsen-Mitte

 

13.40 Uhr - Impulsreferat

Prof. Dr. Christoph Scherrer - Universität Kassel, Leiter des Fachgebietes Globalisierung und Politik

 

14.10 Uhr - Aspekte von Freihandelsabkommen aus gewerkschaftlicher Sicht

Florian Moritz - Referent europäische und internationale Wirtschaftspolitik DGB Bundesvorstandsverwaltung

 

14.30 Uhr PAUSE

 

15.00 Uhr - Statements und Diskussion

 

Moderation: Lea Arnold, DGB Bezirk Niedersachsen – Sachsen-Anhalt - Bremen

 

Referenten:

  • Bernd Lange - Mitglied des Europaparlaments/ SPD
  • Maritta Strasser - Campakt e. V.
  • Christoph Meinecke - Stellv. Hauptgeschäftsführer der Unternehmerverbände Niedersachsen e. V

 

16.00 Uhr PAUSE

16.15 Uhr Podiumsdiskussion

17.00 Uhr ENDE

 

 

Anmeldung bis 27. Oktober 2014 bei

DGB Region Niedersachsen-Mitte

Tel.: 0511/ 16387-0

Fax: 0511/1634 87-34

hannover@dgb.de

Informationen über www.niedersachsen-mitte.dgb.de

 

 

FREISTELLUNG

Betriebsratsmitglieder nach § 37 Abs. 6 i.V.m. § 40 Abs. 1 BetrVG

Personalratsmitglieder nach § 40 i.V.m. § 37 Abs. 1 NPersVG bzw. § 46 Abs. 6 BPersVG

Freistellung für JAV-Mitglieder nach § 65 und § 37 Abs. 6 BetrVG

Schwerbehindertenvertretungsmitglieder nach § 96 Abs. 4 SGB IX


Nach oben

DGB-Steuerrechner

#PendleraktionRente

Jetzt unterschreiben!

DGB-Rentenkampagne

DGB-Infoservice einblick

Zu­kunft heißt er­in­nern
Tom Seibert/Netzwerk Erinnerung
Der digitale Stadtrundgang ist online. Eine interaktive Karte der Innenstadt Hannovers führt zu 30 Orten, die exemplarisch für Verfolgung und Widerstand stehen: Zerstörten Gebäuden der jüdischen Gemeinde, Stolpersteinen vor den letzten frei gewählten Wohnungen von rassisch oder politisch Verfolgten, ehemaligen Gefängnissen, dem 1933 im Handstreich gestürmten Gewerkschaftshaus und mehr.
weiterlesen …

DIREKT ZU IHRER GEWERKSCHAFT