Deutscher Gewerkschaftsbund

15.04.2016
Veranstaltungsreihe im Landkreis Diepholz, April - Juni 2016

Armut in einem reichen Land?!

Lars Niggemeyer: Armut in Deutschland - Ursachen, Hintergründe, Lösungsansätze

Dienstag, 24. Mai 2016, 18:30 Uhr, Hotel Roshop, Am Markt 6, 49406 Barnstorf, Vortrag und Diskussion

Trotz guter Wirtschaftslage sind in Deutschland rund 12,5 Millionen Menschen von Armut betroffen. Das größte Armutsrisiko tragen Arbeitslose, Alleinerziehende, Kinderreiche, Schlechtqualifizierte, Ausländer und Rentner. Alarmierend ist die Situation insbesondere bei den Rentnerinnen und Rentnern. Bei ihnen ist die Armut seit 2005 etwas zehnmal so stark angewachsen wie beim Rest der Bevölkerung. Demgegenüber gibt es in Deutschland über eine Million Millionäre. Viele Menschen, die in Arbeit sind, bewegen sich durch prekäre Beschäftigungsverhältnisse knapp oberhalb der Armutsgrenze.

Armut hat in Deutschland viele Gesichter. Was sind die Ursachen und Hintergründe für diese gesellschaftliche Situation? Was muss passieren und welche Lösungsansätze gibt es zur Bekämpfung der Armut in diesem reichen Land?

 


Nach oben

DGB-Steuerrechner

#PendleraktionRente

Jetzt unterschreiben!

DGB-Rentenkampagne

DGB-Infoservice einblick

Zu­kunft heißt er­in­nern
Tom Seibert/Netzwerk Erinnerung
Der digitale Stadtrundgang ist online. Eine interaktive Karte der Innenstadt Hannovers führt zu 30 Orten, die exemplarisch für Verfolgung und Widerstand stehen: Zerstörten Gebäuden der jüdischen Gemeinde, Stolpersteinen vor den letzten frei gewählten Wohnungen von rassisch oder politisch Verfolgten, ehemaligen Gefängnissen, dem 1933 im Handstreich gestürmten Gewerkschaftshaus und mehr.
weiterlesen …

DIREKT ZU IHRER GEWERKSCHAFT