Deutscher Gewerkschaftsbund

PM 27 - 08.08.2017

Radeln für eine gute Rente

„Radeln für eine gute Rente – damit die Rente auch zukünftig für ein gutes Leben reicht.  Unter diesem Motto rufen die DGB Ortsverbände Lehrte, Burgdorf/Uetze, Sehnde und der Ver.di Ortsverein Lehrte/Sehnde am Sonntag, 27. August zur Radtour nach Grafhorn auf. Die Gewerkschafter treffen sich zwischen 12:00 und 12:30 Uhr beim Naturfreundeheim in Grafhorn. Die Gruppe des DGB-Lehrte reist per Fahrrad an und startet um 11:00 Uhr vom Lehrter Stadion „Straße: Am Pfingstanger, auf der Rückseite vom OBI Markt“. Die Radler werden ab Lehrte von dem DGB Kampagnenmobil, bestehend aus einer R(ente) - einem Citroen 2CV -, begleitet.

Die DGB-Gewerkschaften wollen den politisch verordneten Renten-Sinkflug stoppen. Deshalb wurde mit Blick auf die Bundestagswahl 2017 die Kampagne „Rente muss reichen“ gestartet. „Wir brauchen wieder eine gesetzliche Rente, auf die man sich verlassen kann“, sagt Reinhard Nold, DGB-Ortsverbandsvorsitzender in Lehrte, „und im Wahljahr haben wir alle gemeinsam die Chance, viel zu bewegen. Wir fordern die im Bundestag vertretenen Parteien auf, die gesetzliche Rente in den nächsten vier Jahren wieder stark zu machen. Jede Stimme zählt!“ Die Gewerkschafter wollen in Grafhorn einige fröhliche Stunden verbringen und mit Unterhaltungsaktionen (Tauziehen um die Rente, Luftballonstart nach Berlin, Rente ärger dich nicht, Dosenwerfen und einem Quiz) zum Thema Rente informieren.

Auch werden die Bundestagskandidatinnen und -kandidaten Roland Panter (B90/Grüne), Matthias Miersch (MdB/SPD) sowie Jessica Kaußen (Die Linke) zum Naturfreundeheim kommen und zwischen den Unterhaltungsaktionen für Fragen zur Verfügung stehen.

Gäste und Radler sind ebenfalls herzlich willkommen.

(R)Ente und Lehrter Gewerkschafter*innen

DGB Lehrte


Nach oben
Suchbegriff eingeben
Datum eingrenzen
seit bis

Kontakt Pressestelle

DGB Region Niedersachsen - Mitte

Otto-Brenner-Str. 1, 30159 Hannover

Reiner Eifler

Telefon 0511 - 16387 - 21

Telefax 0511 - 16387 - 34

Email: reiner.eifler@dgb.de


Nach oben